Für einen schönen Pokerabend braucht es mehr als nur die Teilnehmer. Selbstverständlich wird auch gutes Pokerzubehör gebraucht.

Pokertisch Full House 2
Mit diesem Tisch kommt Las Vegas-Feeling nach Hause

Dazu gehört nicht nur ein Pokerkoffer mit den Pokerkarten und Pokerchips, weiterhin gibt es auch noch anderes Zubehör wie Tischauflagen, Chiptrays, Kartenmischmaschinen oder ganze Pokertische. Außerdem sind Karten auch nicht gleich Karten und Chips sind nicht gleich Chips. Zwischen den einzelnen Produkten gibt es viele Unterschiede bezüglich Wertigkeit und Haltbarkeit. Um hier nicht den Überblick zu verlieren, soll hier zunächst ein kleiner Überblick über das gängigste Pokerzubehör gegeben werden:

Unerlässlich: Gute Pokerkarten

Pokerbrille aus Karten
Auf jeder Party ein Hingucker

Am Wichtigsten für eine gelungene Pokerpartie sind selbstverständlich die Pokerkarten. Ohne Pokerkarten ist keine Partie vorstellbar. Bei den Pokerkarten gibt es in dem Design der Karten, sowie in deren Ausführung erhebliche Unterschiede. Üblich ist das amerikanische Kartendesign, bei dem die Wertigkeit der Karten in der charakteristisch prägnanten Form auf der Karte aufgedruckt ist. Für ein Pokerspiel kann – auch wenn dies eher unüblich ist – auch ein normales „europäisches“ Kartendeck benutzt werden. Weiterhin sollte bei Karten auf die Haltbarkeit geachtet werden, da sich manche Kartendecks schnell abspielen. Nähere Informationen zu Pokerkarten gibt es auf der Kategorieseite.

Kartenmischer manuell
Zwar per Hand bedienbar, dafür ohne Batterien

Pokerchips

Neben den Pokerkarten sind für einen gelungenen Pokerabend auch die Pokerchips unerlässlich. Mit den Pokerchips gelangt erst die richtige Würze in das Spiel, da mit diesen die Spielbeträge der Spieler in den Pot gesetzt werden, ohne die die Partie eher witzlos wäre. Bei Pokerchips muss zum Einem auf die Wertigkeit geachtet werden, hier sollte in sinnvollen Konstellationen eingekauft werden. Gut zusammengestellte Pokerkoffer nehmen hier aber dem Einkäufer dieses Problem ab.

Bei Pokerchips muss auch zwischen den verschiedenen Arten der Chips unterschieden werden. Am gängigsten sind Laserchips, daneben aber auch Chips aus einfachem Plastik oder auch aus Keramik. Die Unterschiede zwischen diesen Chips, die Vor- und Nachteile, sowie weiteren Informationen über Pokerchips können auf der Kategorieseite gefunden werden.

Tische und Auflagen

Piatnik Pokertischauflage
Die günstige Alternative zum Pokertisch

Poker kann so ziemlich überall gespielt werden, solange die Oberfläche es mitmacht. Am besten Spielt sich Poker natürlich auf einem dafür präparierten Tisch. Hierfür gibt es spezielle Pokertischauflagen. Diese Auflagen sind aus einem speziellen Filz gefertigt, damit weder Karten noch Chips verrutschen können und damit auch alles seine Ordnung hat sind auf der Auflage auch die Orte aufgedruckt, an denen die Karten der einzelnen Spieler, sowie deren Chips abzulegen sind. Wem das noch nicht edel genug ist, der kann auch auf einen speziellen Pokertisch zurückgreifen. Ein Pokertisch ist ein Tisch, der für Pokerspiele selbst entworfen wurde und damit keine Wünsche offenlässt. Nährers zu Pokertischauflagen und Pokertische gibt es auf den Kategorieseiten Pokertischauflage und Pokertisch.

Damit auf dem Tisch alles seine Ordnung hat empfehlen sich auch Chiptrays. In diesen Plastikschalen lassen sich die Pokerchips ordentlich vor, während und nach der Partie einsortieren, sodass auf dem Tisch kein Chaos entsteht. Ein weiterer Vorteil von Chiptrays ist, dass jederzeit ein guter Überblick über die eigene „Finanzsituation“ am Tisch herrscht, sodass es bei einem All-In zu keinen bösen Überraschungen oder Verwirrungen kommen kann. Weitere Informationen über Chiptrays, sowie die einzelnen Arten von Chiptrays und deren Vor- und Nachteile finden Sie auf der Kategorieseite.

Zur Erleichterung: Die Kartenmischmaschine

Kartenmischen kann zwar jeder, aber es ist nicht unbedingt jedermanns Sache. Damit es beim Mischen auch jederzeit ordnungsgemäß zugeht, kann sich die Anschaffung einer Kartenmischmaschine lohnen. Auch in Punkto Geschwindigkeit ist die Kartenmischmaschine im Vergleich zum normalen Handmischen unschlagbar. Welche verschiedenen Modelle es bei Kartenmischmaschinen gibt und wo deren Stärken und Schwächen liegen finden Sie auf der Kategorieseite.