Spielarten und Regeln

Poker ist nicht gleich Poker. Es gibt eine ganze Menge an Spielarten und Variation(manchmal auch nicht offizielle) das Pokerspiel zu spielen. In einem Pokerkoffer ist meist eine ausreichende Anleitung vorhanden, um das Spiel in seiner bekanntesten Spielweise, Texas Hold’em, zu spielen.

Ich möchte euch daher kurz Texas Hold’em etwas näher beschreiben, sodass ihr in jeder Runde mitmachen könnt. Es erklärt nicht nur Texas Hold’em sondern die prinzipiellen Regeln von Poker.

Texas Hold’em

Flagge TexasBeim Texas Hold’em spielen mindestens zwei Spieler mit. Die Spieler sitzen im Kreis. Ein Spieler ist immer der Dealer, einer hat immer den Small Blind und einer immer den Big Blind zu setzen. Links vom Dealer ist die Person die den Small Blind zu zahlen hat. Von diesem Spieler wiederum ein weiter sitzt der Spieler der den Big Blind zu zahlen hat. Die Blinds sind die Mindestbeträge, die die Personen investieren müssen.

Der Big Blind entspricht dem Betrag der für das Mitspielen mindestens eingebracht werden muss. Erhöht kein anderer so ist er bei dem folgenden Aufdecken der ersten drei Karten dabei. Der Small Blind beträgt die Hälfte des Big Blinds. Dieser Spieler muss noch einmal die Hälfte zahlen, um mitspielen zu dürfen, ansonsten wandert das bereits eingebrachte Geld(In Form von Chips) in den Pott für diese Runde. Die anderen Mitspieler können freiwillig den Mindestbetrag zahlen, um mitspielen zu können. Der Dealer ist für das Kartenmischen und für das Austeilen und Aufdecken zuständig, es sein denn man verfügt über den Luxus einer festen Person die dies übernimmt.

Die Reihenfolge verschiebt sich immer um einen im Uhrzeigersinn je neuer Runde. Sprich Dealer, Small Blind und Big blind wandern einen weiter.

PokertischZu Beginn einer Runde werden 2 Karten an jede Person ausgeteilt. Nach Erhalt der Karten werden die Einsätze vorgenommen. Der Small Blind, also die Person die den Small Blind zahlen muss, darf als erstes setzen oder aufhören. Er kann Passen(die Runde nicht mitspielen),  den Mindestbetrag setzen oder Erhöhen. Die folgenden Spieler müssen alle den Mindestbetrag oder den Betrag der Erhöhung eines vorigen Spielers einbringen.

Erhöht ein anderer Spieler wiederum den Mindesteinsatz, so sind die vorigen Spieler erneut dran und haben wieder die drei Handlungsmöglichkeiten. Nachdem alle Einsätze getätigt wurden, wird die 4. Karte aufgedeckt. Nun folgt derselbe Prozess mit den verbleibenden Spielern. Zuerst ist der Small Blind dran bzw., wenn diese ausgeschieden ist, die Person die ihr um Uhrzeigersinn am Nächsten ist. Nachdem die Einsätze getätigt wurden ist wird die 5. Karte aufgedeckt und damit die Letzte. Nun wird wiederum geboten.

Bleibt mehr als eine Person übrig, so werden die Hände aufgedeckt. Dann entscheidet die bessere Hand über den Erhalt des Potts. In der folgenden Runde rutscht, wie bereits erwähnt, alles eine Runde weiter. Der Small- und Big Blind wird nach einer Anzahl von Runden oder eines zeitlichen Ablaufs erhöht. Damit wird verhindert, dass sich das Spiel ewig hinzieht und sich Mitspieler „verstecken“ können. Ein Spiel ist gewonnen, sobald ein Spieler über alle Chips verfügt. Die Würfel in einem Pokerkoffer dienen übrigens der Bestimmung des Dealers und damit automatisch des Small- und Big Blinds.

Die Grafiken unten helfen euch den Ablauf noch besser zu verstehen.

  1. Wer ist der Dealer?

Jeder würfelt einmal. Der mit der höchsten Augenzahl ist der Dealer. Der Dealer hat den Vorteil nichts setzen zu müssen und als Letzter bieten zu können.

Würfelnde Person

 

2. Jeder erhält 2. zufällige Karten

Poker Karten austeilen

3. Erstes Setzen der Einsätze. Nur der Small- und Big Blind müssen mitspielen

Poker - Erstes Setzen

 

4. Nachdem alle Einsätze vollstreckt sind: Aufdecken der ersten drei Karten

Erste Runde Poker Texas Hold'em

 

5. Zweites Setzen der (verbleibenden) Spieler

Poker - Erstes Setzen

 

6. Aufdecken der 4. Karte

Zweite Runde Poker Texas Hold'em

 

7. Drittes Setzen der Spieler

Poker - Erstes Setzen

8. Die 5. und letzte Karte wird aufgedeckt

Dritte Runde Poker Texas Hold'em

 

9. Viertes und letztes Setzen der Spieler

Poker - Erstes Setzen

10. Die verdeckten Karten werden aufgedeckt sofern noch mehr als ein Spieler vorhanden ist. Der Gewinner erhält den Pott.

Gewinner bekommt Pott